Die neuen Taschen bei uns

Lowepro und Manfrotto haben neue Taschen im Programm. Neben aktualisierten Klassikern gibt es auch einige Marktneuheiten, die die Bedürfnisse moderner Fotografen, Videografen und Drohnenpiloten decken. Wir geben euch in diesem Beitrag einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften der neuen Taschen. Die Links zu den Produkten führen zu unserem Webshop in dem es genauere Details und mehr Bilder gibt.

Manfrotto

Off Road

Der Manfrotto Off Road wurde für Naturfotografen entwickelt, die mit ihrem Rucksack weite Strecken zurücklegen. Dabei hat Manfrotto besonderes Augenmerk auf den Tragekomfort gelegt. Sollte mal keine Kamera mitgenommen werden, kann der Rucksack, dank dem rausnehmbaren Kamerafach, schnell zum normalen Rucksack umgebaut werden.
Der Rucksack wird mit 20L und 30L Volumen angeboten.
Hier geht’s zu den Off Road Rucksäcken.

Advanced Reiserucksack

Der Advanced Reiserucksack harmoniert dank einer integrierten Stativtasche hervorragend mit dem Befree Advanced Stativ.  So kann dieses Stativ fest in der seitlichen Tasche verstaut werden und baumelt nicht, wie es bei den meisten anderen Rucksäcken der Fall ist, hinten oder seitlich in einer Haltelasche. Das sieht nicht nur besser aus, sondern schützt auch das Stativ vor Beschädigungen. Aber auch ohne Stativ mach der Rucksack eine gute Figur, da die Seitliche Stativtasche mit einem Reißverschluss ganz zugezogen werden kann. Im Inneren findet eine kleine Fotoausrüstung, ein 13″ Laptop und alles was man sonst so für den Tag braucht bequem Platz.
Der Rucksack ist hier in den Farben schwarz, grau ,braun und blau erhältlich.

Pro Light Fasttrack-8

Der Fasttrack-8 ist der einzige neue Slingbag in der Aufstellung. Er punktet mit modernem Design und innovativen Ideen. Dabei wird auch der Sicherheitsaspekt nicht außer acht gelassen, denn jeder Reißverschluss lässt sich durch ziemlich einfache Mechanismen gegen das spontane Öffnen sichern um so Taschendiebe abzuschrecken. Das macht den Fasttrack nicht nur zum leichten Alltags Kamerabag, sondern auch zum idealen Begleiter für den nächsten Städtetrip. Ein weiteres Highlight ist ein integrierter Kameragurt, an dem sich die Kamera im Bedarfsfall schnell an und abkoppeln lässt.
Hier geht’s zum Fasttrack-8.

Pro Light Cinematic

Ein Rucksack für Filmemacher hat besondere Anforderungen zu erfüllen, und diese deckt der Cinematic von Manfrotto ab. Neben dem sehr großzugig gestalteten Hauptfach bietet der Rucksack eine Volumenerweiterung durch die auch größere professionelle Videokameras mitsamt Tonteil hinein passen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die zahlreichen Fächer für Zubehör und eine Aufnahme, die für Stative Shoulder Rigs oder Steadycams genutzt werden kann. Außerdem bietet der Cinematic ein Laptopfach in das sogar 17″ Notebooks passen.
Hier geht´s zum Cinematic.

Lowepro

Flipside AW II

Lowepro aktualisiert den beliebten Flipside Rucksack und bietet ihn jetzt in den Varianten 200AW II, 300AW II, 400AW II und 500AW II an. Dabei ist jetzt in den Rucksäcken, je nach Größe, ein Tablett und/oder Laptopfach untergebracht. Das ist eine wichtige Neuerung in den sonst schon sehr guten Flipside Rucksäcken, die vor allem durch ihren namensgebenden Rückenzugriff überzeugen. Außerdem hat jeder der AW (all weather) Rucksäcke einen integrierten Wetterschutz, der fest vernäht ist und so im Bedarfsfall schnell aus seinem Fach über den Rucksack gezogen werden kann. Zwar liegen den meisten anderen Rucksäcken am markt auch Regenüberzüge bei, diese nehmen aber oft nur Platz im Rucksack weg und liegen deshalb oft da wo sie bei einem Regen nichts nützen – daheim im Trockenen.
Hier geht es zu den Flipside Rucksäcken.

DroneGuard BP

Zum Schluss noch was für Überflieger. Lowepro bringt mit den DroneGuards vier Rucksäcke auf den Markt, bei denen der Name Programm ist. Durch einen Hartschalen-Aufbau schützt der DroneGuard das Fluggerät und diverses Zubehör auf dem Weg zum Einsatzort.
Der BP 200 und auch der BP250 sind für die DJI Mavic Pro optimiert. Der BP 200 bietent als besonderes Highlight ein Fach für ein 2L Trinksystem. Dieses System muss jedoch extra erworben werden.
Der BP 400 verstaut sogar eine DJI Phantom und bietet Platz für ein 15” Laptop.
Hier geht’s zu den DroneGuard Rucksäcken.

Besonderes Augenmerk auf den Pro Inspired

Der Pro Inspired ist erstaunlich kompakt und nimmt trotzdem eine DJI Inspire auf. Dabei stehen die beiden Arme mit den Motorpaaren aus dem Rucksack heraus. Um diese zu schützen, legt Lowepro vier Neoprenschutzhauben für eben diese bei. Der Rucksack bietet hinten noch ein Zubehörfach, in dem sowohl die Fernsteuerung, als auch Akkus und weiteres Zubehör Platz findet. Es gibt wohl keinen leichteren Weg diese große Drohne in unwegsames Gelände zu transportieren.