Manfrotto Virtual Reality Stativ mit Halbschale

Ihr filmt Virtual Reality Videos oder wollt es mal ausprobieren? Dann darf das Manfrotto Virtual Reality Stativ nicht in eurer Sammlung fehlen. Dieses bietet einen standhaften und gleichzeitig kompakten Halt für eure bis zu 20 Kilo schwere 360° Grad Kamera.

Das Aluminiumstativ ist klein, leicht und kompakt und außerdem ergonomisch geformt. Es benötigt nur eine minimale Standfläche und ist dank seiner Spike-Füße trotzdem noch standfest und stabil. Mit dem Manfrotto Virtual Reality Stativ könnt ihr also problemlos an jedem Ort eurer Wahl fotografieren.

Die Halbschale ermöglicht euch eine schnelle Nivellierung, damit ihr schnell bereit für eure Aufnahme seid. Drei Beinanstellwinkel (23°, 50°, 70°) sorgen für eine variable Höhe zwischen 11,6 cm und 24,3 cm, welche ihr ziemlich genau wählen könnt. Die Beinanstellwinkel können übrigens unabhängig voneinander eingestellt werden.

Außerdem kann das Stativ mit unterschiedlichen Booms (einbeinigen Verlängerungen) genutzt werden. Die 360° Kameras können also in verschiedensten Höhen eingesetzt werden. Der Wahl eurer Perspektive sind also quasi keine Grenzen gesetzt.

 

Weitere Angaben

 

  • Gewicht: 1600 g
  • Geschlossene Höhe: 28 cm
  • Obere Anbringung  3/8″ Schraube
  • Keine Mittelsäule
  • Rohrdurchmesser:  35.4 mm
  • Maximale Einsatztemperatur: 60 C
  • Minimale Einsatztemperatur:  -30 C

 

Was genau ist Virtual Reality

Virtual Reality bedeutet, medial eine Umgebung vorzutäuschen, die völlig real wirkt. Der Nutzer hat also das Gefühl, wirklich in diesem Video zu sein. In der Regel werden diese Videos mittels eines Brillendisplays angeschaut. Virtual Reality gibt es erst seit Ende 2015 und hat sich im Jahre 2016 erst so richtig entwickelt. Doch inzwischen ist es nicht mehr vom Digitalmarkt wegzudenken. Und mit dem Virtual Reality Stativ könnt ihr hier ein bisschen mit mischen.

 

Categories

Author

Janina

Date & Time

Dezember 6, 2017