Lomography Simple-Use Kamera

Die Lomography Simple-Use Einwegkamera ist bereits mit einem Negativfilm vorgeladen. Ihr habt die Wahl zwischen einer Farb, einer Schwarz-Weiß, als auch einer „Purple“ Variante. Jede der Versionen ist mit einem anderen Filmtyp geladen. Die Bedienung der Kamera ist supereinfach,  und doch werdet  Ihr einzigartige Fotos erreichen. Die Simple-Use Kamera ist kompakt gehalten und somit perfekt zum Mitnehmen geeignet.

Die vorgeladenen Filme

Der Lomography Color Negative 400 Fabfilm liefert Euch einen klassisch analogen Charakter. Der Lady Grey ISO 400 sorgt für dramatische Fotos mit reichen monochromen Tönen. Der LomoChrome Pruple ISO 100-400 ist ein farbwechselnder Film und verleiht Euren Bildern einen psychedelischen Effekt – wie durch eine lila Brille. Das Korn der Filme ist fein. Die vorgeladenen Filme haben ein Filmformat von 35 mm. Mit ihnen sind 36 Aufnahmen möglich.

Außerdem befinden sich im Lieferumfang der Color und der Purple Simple-Use Kamera drei verschiedene Farbfilter für den Blitz. Die Farbfilter gibt es in den Farben Gelb, Mangenta und Cyon. Diese können durch Kombination sechs verschiedene Töne ergeben: Gelb und Mangenta ergibt Rot, Cyan und Gelb ergibt Grün und Magenta und Cyan ergibt Violett. Ihr könnt also kreativ sein und Eure Bilder in die verschiedensten Farbewelten tränken.

Die Ausstattung

Die Brennweite der Linse beträgt 31 mm. Die Zonenfokuseinstellung reicht von 1 m bis unendlich. Mit einer Verschlusszeit von 1/120s und einer Blendenöffnung von f/9 erreicht Ihr gut belichtete Aufnahmen. Nachdem Ihr ein Bild gemacht habt, müsst Ihr das Rädchen auf der rechten Rückseite in Pfeilrichtung drehen. Sobald dieses aufhört sich zu drehen, könnt Ihr ein weiteres Foto schießen.

Außerdem verfügt die Simple-Use-Kamera über einen eingebauten Blitz. Sie schießt also zu jeder Lichtsituation tolle Bilder. Um diesen aufzuladen müsst Ihr den Blitzschalter auf der rechten Vorderseite gedrückt halten. Er benötigt etwa 15 Sekunden zum Neuladen, bis das untere Lämpchen rot aufleuchtet. Jetzt ist der Blitz aktiviert und Ihr müsst nur noch den Auslöser drücken. Um gute Ergebnisse zu erziehen, solltet Ihr bei aktiviertem Blitz etwa 1-2 m von Eurem Motiv entfernt stehen.Für die Stromversorgung benötigt die Kamera eine AA Batterie.

Sobald der Film voll ist, wird euch das Bildzählwerk am Kopf der Kamera ein „E“ anzeigen. Die Filme können in jedem Fotolabor mittels C-41 Prozess entwickelt werden. Die Einwegkamera kann neu geladen werden, sobald der Film voll ist. Jedoch verfällt die Garantie der Kamera, sobald das Rückteil geöffnet wird und das Nachladen benötigt ein wenig Übung.

Ihr könnt die Simple-Use Kamera sowohl in unserem Onlineshop als auch Offline bei uns im Laden erstatten.

Author

Janina

Date & Time

Mai 22, 2017