Jetzt neu: Der instax mini Link

Jetzt ist der instax mini Link bei uns verfügbar. Er tritt in die Fußstapfen des sp2 und ist genau wie dieser, ein Sofortbild Drucker im instax mini Format.

Was hat sich gegenüber dem Vorgänger verändert?

Gleich sichtbar ist, dass sich vor allem das Design verändert hat, welches nun moderner, klarer und runder ausgelegt ist. Der Link kommt anfangs in den Farben Dark Denim, Ash White und Dusky Pink auf den Markt. Die Bedienung findet nun über nur einen, im instax Zeichen eingebauten Knopf Statt.
Allerdings sind es die nicht sichtbaren Änderungen, die beim instax mini Link den größten Unterschied ausmachen. Der Link kommt nämlich mit einer Komplett neuen App daher, die einfach “instax mini Link” heißt.

Die neue App

Die App ist verfügbar für Iphone und Android und kann über die jeweiligen App Stores kostenlos bezogen werden. Gegenüber der alten Instax Share App hat sich einiges getan. Neben dem aktuelleren und klareren Design sind es die Funktionen, die den größten unterschied ausmachen. Neben dem normalen Fotodruck kann man sein Smartphone zur Sofortbildkamera werden lassen. Dabei wird das Gemachte Foto sofort ausgedruckt und sorgt so für den bewährten Sofortbildspaß. Völlig neu ist auch der Spaßmodus, bei dem sich bis zu 5 Smartphones mit einem Link verbinden lassen. Dann können alle gemeinsam beispielsweise Collagen aus mehreren Fotos erstellen. Für spannende Momente kann auch der “Match Test” sorgen, bei dem eine Art Pärchentest stattfindet. Die Ergebnisse werden anschließend auf dem sich entwickelnden Foto sichtbar.
Natürlich sind auch wieder die Beliebten Designframes dabei, die den Fotos noch mehr Charme verleihen.

Der instax mini Link hat den Dreh raus

Im wahrsten Sinne des Wortes hat der Link den Dreh raus. Neigt man den Link, so kann man in der App Zoomen. So ist es einfacher, die App zu bedienen und gleichzeitig den Drucker in der anderen Hand zu halten.
Der Spaßmodus wird durch das hinlegen des Links aktiviert und die Reprint Funktion, bei der das zu letzt gedruckte Foto noch einmal ausgegeben wird, wird durch das kopfüber halten des Druckers und den Druck auf den Knopf ausgelöst.

 

Instax mini Link, oder doch lieber LiPlay?

Wenn du unseren Testbericht über die LiPlay noch nicht durchgelesen hast, kannst du es hier tun.
Diese Entscheidung fällt mir ganz leicht, ich würde den Link Bevorzugen. Wie schon in besagten Testbericht beschrieben, ein Smartphone hat man in der heutigen Zeit eh immer dabei und die Smartphone Kameras sind meist besser als die Kamera, die in der LiPlay verbaut wurde. Außerdem ist der mini Link noch ein Stück kompakter und kann einfach in einer Tasche mitgenommen werden, ohne dass man sich über ein Display oder eine Linse die verkratzen könnten sorgen machen muss.
Letztendlich ist der Link auch noch deutlich günstiger. Mit dem gesparten Geld kann man so über 60 instax mini Bilder ausdrucken!

Links:

Mehr erfahren könnt ihr natürlich auch auf der Offiziellen Produktseite von Fujifilm.

Hier gibt es den instax mini Link im Photo Lang Onlineshop.