Die Polaroid OneStep 2

Wir konnten es kaum erwarten, die Polaroid OneStep 2 in unserem Sortiment begrüßen zu dürfen. Und jetzt ist es so weit – ihr könnt die Sofortbildkamera in weiß oder grau in unserem Onlineshop bestellen und eure liebsten Momente auf ganz besondere Art und Weise festhalten.

Viele von euch fragen sich bestimmt, was es genau mit dem neuen Polaroid Modell auf sich hat. Dann seid ihr hier richtig, denn in diesem Beitrag erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst.

Die Hintergründe

Zunächst kurz ein paar Hintergründe zu Polaroid Originals. Hinter diesem Name steckt die ehemalige Firma Impossible. Polaroid musste die Produktion im Jahre 2007 aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. Doch im selben Jahr gründeten Dr. Florian Kaps, André Bosman and Marwan Saba das Impossible Projekt. Das Start-Up kaufte Polaroids letzte Filmfabrik in Enschede in den Niederlanden ab, um das Sofortbild vor dem Aussterben zu bewahren. In den letzten Jahren verkaufte Impossible neu produzierte Sofortbildfilme für alte Polaroid Kameras sowie eine moderne Sofortbildkamera mit eigenen Filmen. Hier könnt ihr mehr zu der Geschichte des Sofortbilds erfahren.

Im Mai diesen Jahres kaufte Impossible die Marke Polaroid samt des Lizensgeschäfts und nennt sich von nun an Polaroid Originals . Im Zuge der Umbenennung gibt es natürlich auch neue Filme.

Die OneStep 2

Die Polaroid OneStep 2 inspiriert sich an ihrem Vorgängermodell (die OneStep) aus dem Jahre 1977. In diesem Modell wird  die Nostalgie einer Retro-Kamera mit einigen wenigen moderneren Elementen verbunden. Zunächst soll es um die Gemeinsamkeiten gehen.

Der Auslöser ist der auffällige rote Kopf an der Vorderseite – wird dieser gedrückt kommt euer Bild im nächsten Moment zum Vorschein und ihr könnt es in der Hand halten. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass ihr bereits einen Film eingelegt habt. Hierbei ist es ganz wichtig, dass ihr die Kamera vor Aufladen des Filmes anchaltet! An und Aus macht ihr die Kamera übrigens an der Rückseite.
Mit der Fix-Fokus-Brennweite (106mm, Bildwinkel 41 Grad) könnt ihr Motive mit einem Abstand von 0,6 Meter bis unendlich festhalten.
Und falls ihr Lust auf High- oder Low-Key Aufnahmen habt, seid ihr mit dem Hell-Dunkel Regler bestens bedient.

Moderne Elemente

Zu den Neuerungen gehören zum Beispiel eine minimalistische LED-Anzeige am Kopf der Kamera, auf welcher ihr abchecken könnt, wie viele Bilder sich noch in eurem Film befinden. Nicht, dass ihr einmal den perfekten Moment verpasst, weil euer Film alle ist.
Ein weiteres Special ist ein Blitz, welcher nahe Aufnahmen optimal aufgehellt. Wenn ihr ohne Blitz fotografieren wollt, könnt ihr diesen auch ganz einfach an der Rückseite der Kamera ausmachen. Ihr wollte mal selbst auf das Foto, damit es nicht immer so wirkt als wärt ihr nie dabei? Kein Problem, die Kamera hat  auch eine Selbstauslöser-Funktion.
Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku, welcher nach der Aufladung mittels USB-Kabel etwa 60 Tage am Leben bleibt. Die Polaroid One Step 2 arbeitet sowohl mit i-Type als auch mit 600’er Filmen. Da sich im i-Type keine Batterie, welche ihr wegen des Akkus eh nicht braucht, befindet, ist dieser umweltbewusster.

Das war es auch schon an Funktionen und Features. Die OneStep 2 setzt auf Einfachheit, damit der Moment vor lauter Einstellungsmöglichkeiten nicht flöten geht. Ihr könnt euch voll und ganz auf euer perfektes Motiv konzentrieren, die Polaroid wird euch ein tolles Foto schenken – keine Angst. Bei der Sofortbildfotografie sucht man sich seine Motive sehr bedacht aus. Das macht unglaublich Spaß und regt die Kreativität an – Probiert es aus. Ihr solltet bei jedoch Polaroidbildern keine Fotos in bester Auflösung erwarten. Dafür bekommt ihr einzigartige Fotos im Retro Look, die jede Wand, jedes Notizbuch und jeden Kühlschrank ein wenig aufpeppen.

Auf ihrem YouTube Channel stellt euch Polaroid Originals ihre Kamera auf Englisch vor – mit einem herrlichen österreichischen Akzent :D.

Um das Thema Sofortbild dreht sich auch unser Halloween-Fotowettbewerb, bei dem ihr die Chance auf einen Photo Lang Warengutschein im Wert von 40 Euro erhaltet. Mehr dazu könnt ihr auf unserer Facebook-Seite erfahren.

Hier geht es zu unserem Onlineshop.

Categories

Author

Janina

Date & Time

Oktober 26, 2017