Wir freuen uns sehr, den instax wide monochrome von nun an in unserem Shop begrüßen zu dürfen 🙂

instax wide

Auf diesem Format habt ihr eine Menge Platz. Die instax wide Filme sind mit einem Format  99 x 62 mm etwa doppelt so breit wie die mini Filme.

Das wide Format ist sowohl mit der gleichnamigen instax wide 300 , als auch mit den Lomography wide Kameras kompatibel. Diese Kameras sind genau wie die passenden Filme etwas größer und nehmen etwa den Platz einer Spiegelreflexkamera ein. Allerdings bieten sie auch einen größeren Funktionsumfang als die meisten Sofortbildkameras für das mini Format. In diesem Beitrag habe ich euch die instax wide 300 genauer vorgestellt.

Bei instax wide Filmen solltet ihr zudem stark auf die Ausrichtung eures Bildes achten. Der Sucher eurer Sofortbildkamera hat immer eine etwas andere Ausrichtung als das Objektiv. Das kommt bei der instax wide noch stärker zur Geltung als bei der instax mini. Besonders bei Nahaufnahmen kommt es zu starken Verschiebungen. Je nachdem wo eurer Sucher liegt (meist oberhalb und rechts von dem Objektiv), müsst ihr den Bildausschnitt ein wenig mehr nach oben und rechts verlagern, damit die Linse euer Motiv so anblickt, wie ihr es gern hättet.

Lange gab es die instax wide Filme nur in der Farbversion. Nun gibt es das breite Sofortbild endlich auch in der monochromen Variante.

 

instax wide monochrome

In einem Filmpack befinden sich 10 Filme. Dank einer Empfindlichkeit von ISO 800 haben die fertigen Fotos ein super feines Korn und geben eure Momente klar wieder. Die glänzende Oberfläche der Filme unterstreicht diesen Effekt.

Ich habe den monochromen Film mal für euch ausgetestet, damit ihr ein Eindruck über dessen Bildwiedergabe bekommt.

 

 

Allgemein erreicht ihr die besten Sofortbildaufnahmen draußen bei Tageslicht.

Vermeidet allerdings Nahaufnahmen mit einem zu starken Kontrast. Ansonsten erreicht ihr so wie ich auf dem ersten Bild  zum Beispiel völlig überlichtete Rosen, während der Hintergrund perfekt belichtet ist.

Genug Licht ist wirklich wichtig bei der Sofortbildfotografie. Auf dem zweiten Bild wollte ich eigentlich den Verlauf des Himmels bei Dämmerung ablichten und habe stattdessen ein fast schwarzes  Bild gemacht.

 

In dunkeln Innenräumen wird euer visiertes Motiv schnell überbelichtet, da die Kamera die Unterbelichtung ausgleichen will. Bei dem letzten weißen Bild handelt es sich eigentlich um unseren Adventskranz. Wenn ihr genug Abstand zu eurem Motiv einnehmt, könnt ihr aber auch im Haus tolle instax Aufnahmen schießen.

 

In diesem Beitrag gebe ich euch Tipps zum Fotografieren mit Polaroid Originals Filmen, welche ihr aber auch bei instax Filmen beherzigen könnt 🙂

Und hier findet ihr einen Überblick über die verschiedenen instax Filme 🙂