Impossible | Typ SX-70

Die SX-70 war die erste Spiegelreflex- Sofortbildkamera auf dem Markt. Sie ist eine faltbare und sehr stylische Sofortbild-Spiegelreflexkamera, welche von Polaroid zwischen 1972 und 1981 hergestellt wurde. Ihr zugehöriger Filmtyp wird ebenfalls als SX-70 bezeichnet. Diese Sofortbilder werden nicht mehr per aufwendigen Trennverfahren entwickelt, sondern enthalten bereits die notwendige Entwicklersubstanz für ein schnelles Entwickeln der Bilder. Man nennt diesen Typ Film auch Intergral Film.

Viele Künstler wie Andy Wahrhol und Ansel Adams fotografieren mit der stylischen SX-70 Kamera. Diese Kamera benötig ein wenig Übung, um zufriedenstellende Bilder zu erhalten. Sie ist eher für erfahrene Sofortbildfotgrafen geeignet, welche sich künstlerisch noch weiter entwickeln wollen.

Nach der Einstellung der SX-70 Produktion, bauten viele ihre Kameras um die leichter verfügbaren 600-er Filmkassetten zu verwenden. Mit der Insolvenz Polaroids im Jahre 2009 wurden beide Filmtypen völlig vom Markt genommen. Doch da Polaroid weiterhin über eine große Anhängerschaft verfügte, gelang es Impossible sowohl den Filmtyp 600 also auch den Filmtyp SX-70 wiederaufleben zu lassen.

Die SX-70 gibt es sowohl als Farb- als auch als Schwarzweißfilm.

Die farbigen Sofortbilder beginnen sich innerhalb von zwei Minuten zu entwickeln, vollkommen entwickelt sind sie nach 20 – 30 Minuten. Die Monochromen Bilder beginnen sich schon innerhalb einer Minute zu entwickeln und sind nach 5-10 Minuten fertig entwickelt.

Die SX-70 Filme haben mit 160 ISO in Vergleich zu anderen Impossible Filmen einen niedrigeren ISO-Wert und sind folglich dazu geeignet, sie bei guten Lichtverhältnissen zu nutzen.

Der Color Film liefert dank einer neuen, innovativen Farbschutzformel farbkräftige Fotos mit einer Farbgebung, welche an die Polaroids der 70’er erinnert.

Der Schwarzweiß Film bietet dank einer neuen Emulsion einen verbesserten Kontrast und verleiht seinen Fotos eine leichte Sepia Färbung.

Außerdem besitzen die fertig entwickelten Bilder ein hohes Maß an Details und eine, für Sofortbilder, atemberaubende Bildqualität.

Dank neuartiger Beschichtung ist das Problem der Lichtempfindlichkeit der Sofortbildkamera gelöst und der Film kann entwickelt werden, ohne ihn von der Sonne zu schützen. Um aber ein bestmögliches Bildergebnis zu erreichen, empfehlen wir euch, das Bild bei der Entwicklung zu beschatten.

Das Film Material kann künstlich, beispielsweise durch Emulsionsmanipulationen verändert werden. Die Feuchtigkeit der enthaltenden Filmemulsion dringt einige Tage nicht nach außen, weshalb sie einige Tage lang weich bleibt. Durch Drücken und Verschieben der Emulsion kann ein Gemäldeeffekt erreicht werden, welcher den Kunstwerken des Impressionismus ähnelt.

Die ungeöffneten Filme sollten gekühlt bei 5-10 Grad gelagert werden, beispielsweise im Kühlschrank.

Ein Pack besteht aus acht Sofortbildern mit weißem Rand. Das Format beträgt 8,8 x 10,7 cm mit einem Bildberreich von 7.9×7.9 cm.

Die Batterie ist in der Filmkassette eingebaut.

Hier und hier könnt Ihr die Filmtypen SX-70 in unserem Onlineshop erhalten.

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
GOOGLE
PINTEREST
INSTAGRAM

Categories

Author

Janina

Date & Time

Februar 20, 2017

Wir freuen uns, wenn du diesen Beitrag teilst :)

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
GOOGLE
PINTEREST
INSTAGRAM