Ilford Obscura Lochkamera

Back to the roots – die Ilford Obscura Lochkamera reduziert die Fotografie wieder auf das Wesentliche. Mehr retro geht nicht.

 

Lochkameras

Ihr wisst wahrscheinlich, dass wir große Fans der analogen Fotografie sind. Es kommt zur Entschleunigung und wir drücken bewusster und bedachter auf den Auslöser. Man muss sich ausreichend Zeit für das passende Motiv nehmen, schließlich können die Fotos hinterher nicht mehr gelöscht werden, und wir haben einen Schuss weniger frei. Bei einer Kamera Obscura handelt es sich um analoge Fotografie in ihrer reinsten Form. Sie ist perfekt für Nostalgiker wie uns.

Erinnert ihr euch noch an den Beitrag über Lochkameras? In diesem Beitrag habe ich nicht nur erklärt, was eine Lochkamera ist und wie sie funktioniert, sondern auch wie ihr selbst eine bauen könnt.

Ich werde in diesem Beitrag nur kurz erklären, um was es sich bei einer Lochkamera eigentlich handelt. Genaueres könnt ihr im oben genannten Beitrag nachlesen. Eine Lochkamera – oder auch “Camera Obscura“ ist die Urform einer fotografischen Kamera. Sie besteht aus einem lichtundurchlässigen Gehäuse mit einem kleinen Loch auf der einen Seite und einem lichtdurchlässigen Schirm auf der anderen. Wenn Licht durch eine Öffnung in einen dunklen Raum gelangt, entsteht auf der gegenüberliegenden Seite ein Abbild der Lichtquelle. Auf lichtempfindlichem Material wie Fotopapier kann das entstehende Bild für die Ewigkeit festgehalten werden.

 

Die Ilford Obscura

Umgangssprachlich gesagt: es gibt es an dieser Kamera kein Schnickschnack, welcher uns von unserem Motiv ablenken könnte. Die Ilford Obscura Lochkamera wird in England aus expandierten PVC (Polyvinylchlorid) gefertigt. Sie ist robust und dabei mit einem Gewicht von 350 Gramm trotzdem noch leicht.

Sie besteht aus zwei Boxen, die ineinandergeschoben und mit Magneten verschlossen werden. In die hintere Box gehört das Fotomaterial, welches nur im Dunkeln (beispielsweise in einem Wechselsack) geladen werden kann. Für diese Kamera benötigt ihr 4×5 Inch Planfilme oder Direktpositivpapier. Ein Objektiv gibt es nicht. Am Rande der zweiten Box befindet sich eine präzise, chemisch geschätzte, 0,3 mm Lochblende mit f/290. Vor dieser ist ein Verschluss angebracht. Eine 87 mm Brennweite schenkt euch tolle Weitwinkelaufnahmen. Die Brennweite bestimmt sich bei einer Lochkamera übrigens durch den Abstand der Lochblende zum Film.

 

Fotografieren mit Lochkameras

Doch wie fotografiert man nun mit einer Lochkamera? Das ist eigentlich ziemlich unkompliziert: Sobald der Film eingesetzt ist, und ihr den Verschluss von der Blende nehmt, wird ein Foto aufgenommen. Je länger ihr den Verschluss offen haltet, desto länger fotografiert die Kamera. Da die Lochblende sehr klein ist, fällt nur extrem wenig Licht durch diese und es sind extrem lange Belichtungszeiten notwendig. Die kleine Blendenöffnung bewirkt aber gleichzeitig auch, dass die Schärfentiefe extrem groß ist. Es gelten folgende Faustregeln: Bei Filmen mit 100-200 ISO beträgt die Belichtungszeit bei Sonnenschein 1-2 Sekunden, 5 Sekunden bei bewölkten Himmel und 5-10 Minuten in Innenräumen. Der Kamera ist aber auch ein Belichtungsmesser beigelegt, an welchem ihr euch orientieren könnt. Mit Lochkameras sind folglich extreme Langzeitbelichtungen sowie Doppelbelichtungen möglich.

Im Lieferumfang ist ein Sticker beigelegt, welcher auf die Kamera geklebt werden muss. Er hilft euch bei der Wahl des Bildausschnitts. Es sind außerdem noch weitere Sticker zum Verzieren der Kamera beigelegt. Dazu gibt es eine lichtdichte Aufbewahungsschachtel für das Fotomaterial. Das Kit beinhaltet zudem je 10 Blatt ILFORD DELTA 100 Planfilm, ILFORD MULTIGRADE IV RC Papier und HARMAN DIRECT POSITIVE FB Papier, ihr könnt also sofort nach dem Auspacken mit dem Fotografieren beginnen.

Wir hoffen dieser Beitrag, hat euch Lust auf das Fotografieren mit Lochkameras gemacht. Hier geht es direkt zu unserem Onlineshop in Richtung Ilford Obscura.

Categories

Author

Janina

Date & Time

Juli 28, 2017

Gerne linken und teilen :)

RSS
Follow by Email
Facebook
Instagram
Pinterest
Google+