Was ist Shacolla?

Der Name Shacolla setzt sich aus den japanischen Wörtern “Shashin”(Bild) und “Colla”(Collage) zusammen und beschreibt somit mehr, was man damit machen soll als das, was es ist. Es besteht aus einer beidseitig klebenden Hartschaumplatte, die auf einer Seite ein Foto aufnimmt und auf der anderen Seite an der Wand haftet. Shacolla ist somit ideal um, wie aus der Namensgebung, Collagen mit den eigenen Bildern an der Wand zu erstellen.

Welche Größen gibt es?

Die coolen Platten gibt es in den drei Größen 10x15cm, 10,2×10,2cm und den Praktischen Instax Mini Format mit 8,6×5,4. Somit lässt sich nicht nur das Standartformat von 10x15cm, welches z.B. auch ein Canon Selphy drucken kann sehr einfach an die Wand bringen, sondern auch quadratisch gestaltete Bilder sind in Sekundenschnelle ein dekoratives Element an der Zimmerwand. Besonders praktisch sind die Platten in Instax Mini Größe. So können die beliebten Minis gleich aus der Kamera, an die Wand gebracht werden. Nicht abgebildet aber auch sehr interessant sind die Größen 12,7×17,8cm und 20,3×30,5cm.

Wie Verwende ich es?

Das Anbringen…

Bilder präsentieren mit Shacolla macht spaß und ist kinderleicht. Erst die Schutzfolie von einer Seite abziehen und dann das gewünschte Bild aufkleben. Anschließend die Schutzfolie an der Rückseite abziehen und an der Wand anbringen. – Fertig!

 

…und entfernen.

Der Kleber lässt sich rückstandslos von Wand und Bild lösen. So hinterlässt ein Shacolla keine Spuren und kann sogar mehrmals für die Gestaltung einer Collage verwendet werden.

Fazit

In den Packungen befinden sich jeweils 5 Stück der praktischen Platten. Sie verleihen den Bildern einen leichten 3D Effekt an der Wand, da sie durch die Platte etwas wegstehen. Das sieht schick aus, funktioniert kinderleicht und ist dabei auch noch für jeden Bezahlbar. Hinzu kommt, dass das Gestalten der Wände mit Shacolla viel Spaß macht. 😉

Hier Können die verschiedenen Shacollas in unserem Onlineshop erworben werden.